Isernhagener Bürger helfen Flüchtlingen.  Offenes Netzwerk aus ehrenamtlichen Bürgern, dem Deutschen Roten Kreuz und Mitgliedern der Gemeindeverwaltung Isernhagen.  E-mail: Helfernetzwerk-Isernhagen@web.de

Aktuelles:

"Deutsch-Unterricht für Flüchtlingskinder" - erfolgreicher Aufruf an ehrenamtliche Helfer

Im Gymnasium Isernhagen werden Flüchtlingskinder in Deutschkursen und bei den Schularbeiten gefördert. Über den Einsatz der Lehrkräfte des Gymnasiums  hinaus suchte  Studienrat Arnd Wossidlo nach zusätzlichen ehrenamtlichen Helfern zur Unterstützung im Schulunterricht.

Nach dem Aufruf des Helfernetzwerks Isernhagen an Netzwerker und Interessierte meldeten sich viele freiwillige Helfer, von denen einige bereits ihre Tätigkeit aufgenommen haben.


Flüchtlingskinder besuchten Historisches Museum

Der Einladung der Projektgruppe Veranstaltungen des Helfernetzwerks Isernhagen am 30. April waren zwölf Flüchtlingskinder teilweise mit ihren Eltern gefolgt. Ziel der Betreuerinnen und Betreuer: Die Kinder sollten aktiv sein und  ausprobieren - zum Beispiel die Kronen an der großen Goldenen Kutsche zählen, mit einem alten Mahlstein selbst Mehl mahlen, die "Wundertrommel" drehen, durch deren  Schlitze ein richtiger Film zu sehen war und auf einem alten Holzrad sogar selber eine Runde drehen.

Der krönende Abschluss war die Kostümshow. Die Kinder, die Betreuer und die Übersetzer durften alte Kleider aus vergangenen Jahrhunderten anziehen. Dies wurde auf einem Bild festgehalten, welches alle Kinder als Erinnerung mit nach Hause nehmen durften.

Es war ein toller Vormittag im Museum, und den Kindern hat es sehr gut gefallen.
Die Termine für weitere Ausflüge werden rechtzeitig bekannt gegeben!



Starker Besucherandrang KanyeKanye

Die Einladung zum Filmabend des Helfernetzwerks und Bethlehem-Gemeinde am 29. April war ein großer Erfolg!
Ungefähr 80 Personen aus der Gemeinde, dem Helfernetzwerk und darunter ca. 18 Flüchtlinge waren gekommen. Zur Begrüßung bekam jeder gleich am Eingang eine frisch gemachte Tüte Popcorn überreicht, mit der es dann in den Gottesdienstraum ging. Dort standen Getränke und kleine Teller mit Süßigkeiten für die Gäste bereit sowie mehrere Stehtische zum anschließenden Gespräch.

Zunächst gab der Vater des Regisseurs Miklas Manneke eine Einführung über die Vorgeschichte des Films KanyeKanye.
Kanye, kanye ist Sotho und heißt auf Deutsch “Miteinander” und das war schon einmal ein schönes Motto. Verbindend für Deutsche und Ausländer war auch, dass wir ja alle in diesem Fall die Sprache nicht konnten, also quasi alle Ausländer waren. Die Handlung erschloss sich von selbst und war auch sehr vergnüglich.
Anschließend es gab ein kurzes Zusammensein zum Klönen. Hier kamen Deutsche und Flüchtlinge zwanglos ins Gespräch, wobei ich feststellen konnte, wie toll einige unserer Flüchtlinge inzwischen Deutsch können!

Barbara Schindewolf-Lensch


Wer macht mit? Im Gespräch spielerisch Deutsch-Kenntnisse vermitteln

Das Erlernen der deutschen Sprache ist der erste Schritt zur Integration. Wir suchen dringend Damen und Herren, die gerne ehrenamtlich Erwachsenen Deutschkenntnisse spielerisch im Gespräch vermitteln möchten.
Vor allem geht es um die Inhalte Begrüßung, Vorstellung, Einkaufen, erste Dialoge etc.
Die Bandbreite des Lehrstoffs ist groß: von der  Alphabetisierung über den Unterricht für Anfänger mit Kenntnis der lateinischen Schrift bis zu den Anfängen der Grammatik. Welche Themen angesprochen  und wie der Unterricht durchgeführt wird, bleibt ganz individuell den Unterrichtenden überlassen. Eines kann schon verraten werden - es wird viel gelacht! Und es werden viele neue Freundschaften geschlossen!
 
Als Materialien werden Arbeitsblätter zur Alphabetisierung (z.B. www.tun-starthilfe.de), Unterlagen "Deutschkurs für Asylbewerber", "Thannhäuser Modell" und andere verwendet.
Zeitbedarf: 1 - 2 x pro Woche ca. 1-2 Stunden. Der Unterricht findet überwiegend in den Begegnungsstätten der Ortsteile Isernhagens  und in den geplanten Sammelunterkünften statt (ab voraussichtlich Mitte/Ende März in der Borsigstraße, Altwarmbüchen).
 
Weitere Informationen und Anmeldungen: Frau Christa Klie, email:  fam.klie@gmx.de


Spenden für das Helfernetzwerk Isernhagen

Sie möchten gern persönlich helfen? Können es aber zeitlich oder örtlich nicht einrichten? Dann helfen Sie uns mit Ihrer Spende: Jeder Betrag ist wichtig.

Helfernetzwerk Isernhagen e.V.

IBAN DE94 2505 0180 0910 3177 04  / BIC SPKHDE2HXXX

Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach § 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Burgdorf  StNr. 16/200/84527 mit Bescheid vom 08.12.2015 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung Hilfen für Flüchtlinge, Vertriebene und politisch Verfolgte.

 

Haben Sie herzlichen Dank im voraus!

„Wer zusammen spielt, schließt leichter Freundschaft“ – Brigitte Stadie und Rüdiger Beensen und das Helfernetzwerk Isernhagen laden alle jungen Flüchtlinge wie auch alle anderen Kinder aus Isernhagen am 29. Mai von 14.00 bis 18.00 Uhr zum großen Garten- Kinderfest  in die Baumschule „Beensens Bäume“ ein (Alter Postweg in Altwarmbüchen - Richtung Parksee Lohne).

„Wir wollen unseren Stadtkindern auch ein bißchen Natur näher bringen…“ Frau Stadie liegt das Spielen und Basteln mit natürlichen Gegenständen am Herzen.
So dürfen die Kinder kleine Blumentöpfe bemalen, Kresse säen und zuhause das Wachsen der Pflanze beobachten. Hunderte von großen Tannenzapfen liegen zum Basteln von Figuren bereit. Aus gesammelten Fruchtkapseln der Buchen können mit etwas Geschick lustige Gesichter entstehen. Schubkarren-Rennen auf den großen Wegen der Baumschule,  eine Kinderschmiede, Schminkstation und viele weitere Aktionen warten auf die kleinen Besucher. Der Eintritt ist frei.

Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Die Baumschule Beensen’s
Bäume ist gut mit dem Fahrrad  von allen Ortsteilen Isernhagens  zu erreichen.