Isernhagener Bürger helfen Flüchtlingen.  Offenes Netzwerk aus ehrenamtlichen Bürgern, dem Deutschen Roten Kreuz und Mitgliedern der Gemeindeverwaltung Isernhagen.  E-mail: Helfernetzwerk-Isernhagen@web.de

Aktuelles:

Familienbetreuerin oder Betreuer dringend gesucht

Das Helfernetzwerk Isernhagen sucht  für eine Familie in Kirchhorst in der Steller Str. 49 dringend eine Betreuerin oder einen Betreuer.

Die Familie hat 3 kleine Kinder im Alter von 5, 4 und fast 3 Jahren.

Sie sind am vergangenen Donnerstag aus der Borsigstr. in die neue Wohnung umgezogen.
Schon jetzt ist absehbar: weitere Familien, die in nächster Zukunft ebenfalls noch umziehen werden, benötigen umsichtige Betreuerinnen und Betreuer, die ehrenamtlich in der Woche ein bis zwei Stunden eine Familie oder Einzelpersonen betreuen: regelmäßige Besuche, bei Problemen helfen (Gemeinde, Arzt, Wohnung, Job) – kurz Ansprechpartner für einen längeren Zeitraum sind.
Kontakt:  Barbara Schindewolf-Lensch, Helfernetzwerk-Isernhagen@web.de, Silke v. Tippelskirch, tippelskirch.family@t-online.de


Besuch im Sealife

Aufregender Tag im Sea Life Hannover:
Eltern, Kinder und junge erwachsene Flüchtlinge konnten verschiedene Fischarten, Krokodile, Schildkröten, Rochen, Seepferdchen und vieles mehr in großen Aquarien entdecken. Auf einem Rundgang ließen sich Unterwasserlebewesen von ganz nah beobachten und am Ende des Ausfluges auch noch eine Haifütterung miterleben. Anschließend sind alle mit glücklichen und zufriedenen Gesichter nach Hause gefahren
Und für alle Interessierte: im Juli gibt es wieder einen Ausflug in den Zoo Hannover. Der Termin wird noch bekannt geben gegeben.


"Deutsch-Unterricht für Flüchtlingskinder" - erfolgreicher Aufruf an ehrenamtliche Helfer

Im Gymnasium Isernhagen werden Flüchtlingskinder in Deutschkursen und bei den Schularbeiten gefördert. Über den Einsatz der Lehrkräfte des Gymnasiums  hinaus suchte  Studienrat Arnd Wossidlo nach zusätzlichen ehrenamtlichen Helfern zur Unterstützung im Schulunterricht.

Nach dem Aufruf des Helfernetzwerks Isernhagen an Netzwerker und Interessierte meldeten sich viele freiwillige Helfer, von denen einige bereits ihre Tätigkeit aufgenommen haben.


Vorankündigung:

Beim Fest der Kulturen präsentieren sich Flüchtlinge und Isernhagener auf vielen kulturellen Ebenen – bei Musik, beim Spiel, beim Probieren von nach Landesart zubereiteten Speisen.
Auf diese Weise sollen sich die Bürger Isernhagens und Umgebung mit unseren Neubürgern – Flüchtlingen und Migranten - treffen, ins Gespräch kommen, essen, feiern, fröhlich sein, vielleicht auch voneinander lernen.
So lernt man sich kennen, schaut über den Gartenzaun zu den neuen Nachbarn und kann Bekanntschaften und vielleicht sogar Freundschaften schließen.
Das Fest der Kulturen ist ein Fest für alle Generationen, für Groß und Klein.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!
Kommen Sie zum Wöhler-Dusche-Hof, Am Ortfelde 40, N.B.

Unterstützt wird das Fest der Kulturen von vielen Sponsoren:


Kleiderkammer geht in die Sommerferien

Die Helferinnen der Kleiderkammer des DRK Ortsverein Isernhagen e.V. in
 Isernhagen NB Am Ortfelde 46 gehen in die Sommerferien. Dadurch ist die
Kleiderkammer vom 28. Juni bis 31.Juli 2016 geschlossen.
Kleider- und Haushaltsspenden können vor den Sommerferien nur noch am
 21. Juni 2016 in der Zeit von 14:30 bis 16:30 Uhr abgegeben werden.
Die Kleiderkammer ist also zur Ausgabe am 27. Juni noch geöffnet.

In dringenden Fällen kann natürlich ein Einzeltermin vereinbart werden.


Wer macht mit? Im Gespräch spielerisch Deutsch-Kenntnisse vermitteln

Das Erlernen der deutschen Sprache ist der erste Schritt zur Integration. Wir suchen dringend Damen und Herren, die gerne ehrenamtlich Erwachsenen Deutschkenntnisse spielerisch im Gespräch vermitteln möchten.
Vor allem geht es um die Inhalte Begrüßung, Vorstellung, Einkaufen, erste Dialoge etc.
Die Bandbreite des Lehrstoffs ist groß: von der  Alphabetisierung über den Unterricht für Anfänger mit Kenntnis der lateinischen Schrift bis zu den Anfängen der Grammatik. Welche Themen angesprochen  und wie der Unterricht durchgeführt wird, bleibt ganz individuell den Unterrichtenden überlassen. Eines kann schon verraten werden - es wird viel gelacht! Und es werden viele neue Freundschaften geschlossen!
 
Als Materialien werden Arbeitsblätter zur Alphabetisierung (z.B. www.tun-starthilfe.de), Unterlagen "Deutschkurs für Asylbewerber", "Thannhäuser Modell" und andere verwendet.
Zeitbedarf: 1 - 2 x pro Woche ca. 1-2 Stunden. Der Unterricht findet überwiegend in den Begegnungsstätten der Ortsteile Isernhagens  und in den geplanten Sammelunterkünften statt (ab voraussichtlich Mitte/Ende März in der Borsigstraße, Altwarmbüchen).
 
Weitere Informationen und Anmeldungen: Frau Christa Klie, email:  fam.klie@gmx.de


Spenden für das Helfernetzwerk Isernhagen

Sie möchten gern persönlich helfen? Können es aber zeitlich oder örtlich nicht einrichten? Dann helfen Sie uns mit Ihrer Spende: Jeder Betrag ist wichtig.

Helfernetzwerk Isernhagen e.V.

IBAN DE94 2505 0180 0910 3177 04  / BIC SPKHDE2HXXX

Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach § 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt Burgdorf  StNr. 16/200/84527 mit Bescheid vom 08.12.2015 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung Hilfen für Flüchtlinge, Vertriebene und politisch Verfolgte.

 

Haben Sie herzlichen Dank im voraus!

Flüchtlinge besuchen Hochseilgarten PirateRock am Wietzepark

Etwa 20 Flüchtlinge haben das erste Mal einen Hochseilgarten besucht und sind begeistert in die Höhe geklettert. Es begann für alle mit einem leichten Parcours und danach ging es über verschiedene Kletterelemente zum mittleren und schweren Parcours. Gut gesichert bezwangen sie viele Kletterelemente und wurden am Schluss mit einer 70m langen Seilrutsche belohnt. Die ganz Mutigen, und davon gab es einige, bezwangen Fässer, Netze und Baumstämme und erreichten das Ziel in luftigen 12m Höhe. Es war ein spannender und aufregender Nachmittag, den alle Teilnehmer erschöpft, aber mit glücklichen Gesichtern beendeten.